• offene Landschaft der Rhön, Bergwiesen

Top Themen

Kröten sammeln einmal anders-BN-Sammelwoche für Bayerns Natur vom 09.03. bis 15.03.2015

Zahlreiche Kinder, ganze Schulklassen und Erwachsene sind auch in diesem Jahr wieder in ganz Bayern unterwegs, um Spenden für die Natur zu sammeln, auch im Landkreis Bad Kissingen. Die Gelder fließen in Projekte vor Ort, wie z.B. die Umweltbildung für Kinder, Jugendliche und Familien, den Ankauf ökologisch wertvoller Grundstücke, Aufbau von Streuobstwiesen und Artenschutzhilfen für Schwalben, Schleiereulen und Amphibien. Landesweit versteht sich der BN als Anwalt für Natur, Landschaft und Mensch. Er setzt sich z. B. ein für die Bewahrung der heimischen Kulturlandschaften vor Versiegelung und für den Klimaschutz.
Mitgliedsbeiträge und Spenden sind dabei die Säule der erfolgreichen Aktivitäten. Denn der BN setzt auf finanzielle Unabhängigkeit. Dass die Spendengelder gut angelegt sind, zeigen die vielfältigen Aktionen der Kreisgruppe. So pflegen ehrenamtliche Helfer wertvolle Biotope wie das Diebacher Schilf, Orchideenhänge oder retten jedes Jahr Frösche, Kröten und Molche vor dem Tod auf der Straße. Die BN-Aktiven unterstützen Schulen und Kindergärten mit Umweltbildungsprojekten und kostenlosen Exkursionen. So gibt es zur Zeit Auftritte mit Musiker Carlo Hilsdorf und 
den Songs der Weltretterkids. Aus der Umweltbildungsarbeit der letzten Jahre ist eine CD entstanden.
Dieses Jahr liegt ein Schwerpunkt in Artenvielfalt und Schmetterlingen. „Wir planen zum Beispiel einen Geotag der Artenvielfalt im Juni. Bitte helfen auch Sie mit, dass wir uns weiterhin erfolgreich für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen einsetzen können. Jeder Euro zählt.“, so Franz Zang, Vorsitzender der Kreisgruppe Bad Kissingen.
Spenden können auch direkt auf das BN-Konto der Kreisgruppe Bad Kissingen,
 DE 02/7935/1010/0000/0066/43 bei der Sparkasse mit dem Vermerk "Spende Naturschutz 2015" eingezahlt werden.

Amphibien wandern bald, Hunderttausende Frühlingsboten sind startbereit! , 16.3.15

Mit den ersten warmen Frühlingstagen machen sich derzeit trotz noch frostiger Nächte die ersten Erdkröten und Frösche auf den Weg. Bei warmen Regenfällen werden die Tiere jedoch in großer Zahl ihre Winterquartiere verlassen. Dazu müssen sie oft Straßen überqueren, die dann zur tödlichen Falle werden. Rund 50 Helfer vom Bund Naturschutz stehen im Landkreis Bad Kissingen bereits parat für die Rettungsaktion. Die Ehrenamtlichen des Bund Naturschutz stellen hierzu 3000 Meter Krötenzäune auf. Danach überprüfen sie  diese abends und in den Morgenstunden. Der BN bittet um Rücksicht der Autofahrer auf Mensch und Tier. Die Verkehrsschilder Achtung Kröten und Geschwindigkeitsbegrenzungen sollten unbedingt ernst genommen werden.

Blick auf A7 bei Bad Brückenau

Energiewende: Nein zu geplanten Stromtrassen

Der Ausbau der Stromnetze muss dem Ausbau der erneuerbaren Energien folgen und nicht umgekehrt. Ein um Jahre verzögerter Netzausbau führt zu keinen höheren Gesamtkosten. Das Gegenteil ist der Fall: Fehlinvestitionen werden vermieden, wenn der Netzausbau dem Bedarf folgt.

Für den BN als Umweltverband ist die geplante Stromtrasse auch aus Gründen des Landschaftsschutzes abzulehnen. Es widerspricht auch komplett den Zielen des Biosphärenreservates, vor allem nachdem hart um die Erweiterung der Kernzone gerungen wurde, diese aber letztendlich doch gelungen ist.
Mehr


Aktuelles

06.03.2015 - BnO vom grünen Quieselplanet hilft den Erdenkindern unsere Welt zu retten – Die Kreisgruppe Bad Kissingen hat eine CD mit Hörspiel und Umweltliedern aufgenommenweiter

25.05.2014 - Einen guten Überblick bekamen die rund 90 Teilnehmer bei der Führung auf dem Naturlandhof der Familie Pfülb in Fuchsstadt. Der Bund Naturschutz hatte eingeladen, sich über regionale, ökologisch...weiter

08.05.2014 - MainMuschelkalk Life+Naturprojekt am Hammelberg begeistert Mensch und Tier. Der Bund Naturschutz hatte Life+-Naturführerin Katja Winter im Rahmen der BN-Exkursionen eingeladen das Projekt vor Ort...weiter

03.05.2014 - Auf der Delegiertenversammlung des BUND Naturschutz in Würzburg wurde der langjährige Vorsitzende der BN-Kreisgruppe Bad Kissingen am vergangenen Wochenende mit der Bayerischen Naturschutzmedaille...weiter

16.04.2014 - Es fehlen die feucht-warmen Nächte, Pestizide bedrohen Tierbestände„So ein Jahr wie dieses habe ich noch nicht erlebt,“ kommentiert Wolfgang Friedel aus Hammelburg. Mit seiner Frau Marion betreut...weiter

Alle Meldungen

Termine

05.04.2015Frühlingsblüher auf dem SodenbergTreffpunkt: am Giselakreuz bei den Adonisröschen im NSG Sodenberg-Gans
12.04.2015Frühlingsblüher auf dem SodenbergTreffpunkt: am Giselakreuz bei den Adonisröschen im NSG Sodenberg-Gans
18.04.2015Auf den Spuren der Biber an der SinnBad Brückenau, Treffpunkt: Parkplatz Staatsbad Brückenau
19.04.2015Frühlingswanderung im SinntalZeitlofs
25.04. - 12.07.2000Baum des Jahres 2015 - Der FeldahornElfershausen
Alle Termine